Allianz Südspessart

Eine interkommunale Zusammenarbeit der Kommunen Altenbuch, Collenberg, Dorfprozelten, Faulbach und Stadtprozelten

Altenbuch, Collenberg, Dorfprozelten, Faulbach und Stadtprozelten

Dorfprozelten



Einwohnerzahl: 1.775 (Stand 30.06.2018)
Fläche: 1.134 ha
Ortsteile: Dorfprozelten
Bevölkerung: Bevölkerungsveränderung 2000-2009: -7%
Bevölkerungsveränderung 2009-2021: -9,5%
Bevölkerungsveränderung der unter 18-Jährige von 2009-2021: -29,7%
Anzahl an Vereinen: 27
Sehenswertes: St. Vitus Kirche, Schiffermast, Heimatmuseum, Main-Radweg


Wappen
Das schwarze Kreuz in silbernem Feld ist das Wappen des Deutschherrenordens, der um 1260 im Gemeindegebiet belegt ist. Um 1319/20 erwarb der Orden die Burg Prozelten und den Ort Dorfprozelten, der auch Niederprozelten oder Altprozelten genannt wurde. Der Deutschherrenorden hatte die Dorfherrschaft und Vogtei in Dorfprozelten inne. 1484 gelangte diese durch Tausch an den Kurstaat Mainz und blieb dort bis zum Ende des Alten Reichs 1803. Das heutige Rathaus von Dorfprozelten war Jagdschloss der Kurfürsten von Mainz. An den Erbauer des Schlosses, Erzbischof Johann Schweikard von Kronberg (1604 bis 1626), erinnert noch heute das persönliche Wappen des Erzbischofs über dem Portal. Das sechsspeichige Rad sowie die Farben Silber und Rot weisen auf die einstige Zugehörigkeit zum Kurstaat Mainz. Der Wellenschildfuß symbolisiert den Main und die für den Ort seit jeher bedeutende Mainschifffahrt, vor allem im Zusammenhang mit dem Transport des Holzes aus dem Spessart. (Quelle: http://www.hdbg.eu/gemeinden/web/index.php/detail?rschl=9676118)

Weitere Infos: www.dorfprozelten.de

Kontakt:
Gemeinde Dorfprozelten
Schulgasse 2
97904 Dorfprozelten
Tel 09392 97620
Fax 09392 976220
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!